Ehrenamtliches Engagement fördern

Home / Kernthemen / Ehrenamtliches Engagement fördern
Ehrenamtliches Engagement fördern

Unsere Gesellschaft basiert zu einem grossen Teil auf ehrenamtlichem und unentgeltlichem Engagement. Sei es das Leiten einer Cevigruppe, die Pflege von Angehörigen oder der Einsatz als Milizparlamentarier oder Milizparlamentarierin. Für viele dieser Aufgaben wird es immer schwieriger Freiwillige zu finden, da sie ein grosses zeitliches Engagement erfordern. Gerade auch Frauen leisten einen Grossteil dieser - für unsere Gesellschaft unentbehrliche – Arbeit, ohne dafür eine Entschädigung zu erhalten.

Um diesen Herausforderungen entgegenzuwirken, setze ich mich für die Einführung eines Bürgerdienstes und längerfristig für die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens ein. Mit einem Bürgerdienst würden alle Schweizer Bürgerinnen und Bürger für eine gewisse Zeit einen Dienst leisten. Dieser könnte in einer Feuerwehr, im Militär, in einer sozialen Institution (analog zum Zivildienst) oder in einem politischen Amt geleistet werden.

Um längerfristig unentgeltliches Engagement möglich zu machen und auch das Problem der unbezahlten Carearbeit anzugehen, halte ich die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens für unentbehrlich, den dieses würde die Existenz sichern und ehrenamtliches Engagement besser ermöglichen.

Junge EVP Schweiz

Mitinitiantin Bürgerdienst

Bedingungsloses Grundeinkommen